PNP vom 22.07.2017

"Nach der Schule ist mitten im Leben"

63 Schüler starten in neuen Lebensabschnitt – Abschlussfeier der Mittelschule "Am Hohen Markt"

Text/Foto: Norbert Pree

Weitere Bilder unten

---

Ehrengäste und Lehrer gratulierten den Schulbesten des heurigen Abschlussjahrgangs: (v.l.) Bürgermeister Josef Lamperstorfer (Wegscheid), Konrektorin Anneliese Seibold-Lallinger, Bürgermeister Josef Würzinger (Obernzell), Fabian Eggersdorfer, Sabrina Ramerseder, Anna Hofmann, Klassenlehrerin Anna Ascher, Nathalie Anetzberger, Jonas Häusl, Klassenlehrerin Ruth Plail, Schulbeste Jenny Feuchtner, Delisa Zemann, Christina Pilsl, Klassenlehrer Hans Jörg Raml, Lehrer Hans Kurzböck und 2. Bürgermeister Manfred Falkner. − Foto: Pree

Untergriesbach. Für 63 Mädchen und Jungen der Untergriesbacher Mittelschule "Am Hohen Markt" hat mit der Überreichung ihrer Abschlusszeugnisse in der Schulturnhalle der Einstieg in einen neuen Lebensabschnitt begonnen. Zuvor hatte man mit Eltern und Lehrern den Abschlussgottesdienst gefeiert, der von Pfarrer Erwin Blechinger zelebriert wurde. Die Lehrkräfte Matthias Pöppel, Stefanie Fürst und Günter Maier hatten diesen mit den Abschlussschüler vorbereitet.

Die Feier in der Turnhalle eröffnete Konrektorin Anneliese Seibold-Lallinger. Im Rahmenprogramm gab es eingangs einen flotten Tanz der Mädchen der 10a und 10b, einen Tanz der Gardemädchen der Faschingsgesellschaft Untergriesbach. Ein Lehrerquintett intonierte "Was keiner wagt". Die Band "Fetzad 3" mit Julian Wachtveitl, Simon Kneidinger und Florian Fenzl trat auf. Alle Musiker sind ehemalige Mittelschüler in Untergriesbach. Die band unterhielt auch nach dem offiziellen Programm das Publikum. Den musikalischen Abschluss der Feier setzten die Abschlussschüler selbst mit einem selbstgetexteten Song "Au revoir".

Konrektorin Seibold-Lallinger äußerte den Wunsch, dass die Schüler mit Hoffnung und Zuversicht an ihr künftiges Leben herangingen. "Nach der Schule ist mitten im Leben." Dazu gehöre auch, Eigenverantwortung zu übernehmen. "Wer etwas vermeiden will, sucht Gründe, wer etwas erreichen will, sucht Wege." Die Konrektorin wünschte den Entlassschülern, immer die richtigen Wege zu beschreiten.

Mit Kompetenz und Zuversicht den neuen Lebensabschnitt anzugehen, aber nicht blauäugig und blind allem und allen vertrauen. Das gaben mit den besten Wünschen 2. Bürgermeister Manfred Falkner und Elternbeiratsvorsitzende Judith Rankl-Schick den Heranwachsenden auf den neuen Lebensabschnitt mit.

Die Schüler selbst dankten Eltern und Lehrern und übergaben ihrerseits den jeweiligen Klassenlehrern Abschiedsgeschenke.

Danach folgte die Zeugnisverteilung für die Klassen R9a, R9b, 10Ma und 10Mb. "Übergeber" waren neben Konrektorin Seibold-Lallinger und den örtlichen Bürgermeistern auch die Klassleiter Hans Jörg Raml, Anna Ascher, Wolfgang Lahner und Ruth Plail.

Dann wurden die Schulbesten gehrt. Es waren dies von den 28 Schülern der 9. Klassen, für die Klasse R9a Fabian Eggersdorfer und Sabrina Ramerseder, für die Klasse R9b Nathalie Anetzberger und Anna Hofmann. Bei den 38 Schülern der 10. Klassen taten sich von der M10a Jenny Feuchtner und Delisa Zeman, von der M10b Kristina Pilsl und Jonas Häusl als Beste hervor. Jenny Feuchtner aus Hanzing war zudem mit einem Notendurchschnitt von 1,1 Schulbeste.

Ein besonderes Geschenk gab es für Konrektorin Anneliese Seibold-Lallinger am Schluss. Lehrer Hans Kurzböck, er hatte die kommissarische Schulleiterin auch öfter vertreten. würdigte ihr Riesenengagement während ihrer Vertretungszeit und überreichte ihr zum Entspannen einen Liegestuhl mit Hocker, der von den Lehrkräften gemeinsam aus Materialien (Holz von der Garderobe und Stoff von den Vorhängen) des abgerissenen Mitteltrakts gewonnen wurde.

Anneliese Seibold-Lallinger bedankte sich ihrerseits für die gute Zusammenarbeit in der "Schulfamilie".

Bilder von der Entlassfeier

der Klassen R 9a, R 9b, M 10a und M 10b vom 20.07.2017

Fotos: Paleczek

Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Schulchor unter der Leitung von Stephanie Fürst und unter der Mitwirkung von Günter Maier und Johanna Mößmer umrahmt

Flotter Tanz in Tracht von Schülerinnen der 10. Klassen

Lehrerquartett mit dem Lied: "Was keiner wagt"

Die Band "Fetzad3" mit ehemaligen Schülern glänzte mit flotter Volksmusik

Die Absolventen der Klasse R 9a

Die Absolventen der Klasse R 9b

Die Absolventen der Klasse M 10a

Die Absolventen der Klasse M 10b

Konrektorin Annelies Seibold-Lallinger beim Test der Relax Garnitur, hergestellt im Technikuntericht bei Herrn Bauer, überreicht von Johann Kürzböck als kleiner Dank für ihre geleistete Arbeit an der Schule. Dazu gab es noch einen Blumenstrauß.

Herzlichen Dank auch an unseren Elternbeirat unter der Leitung von Judith Rankl-Schick für das gute Buffet mit Getränken nach der Entlassfeier.

----

Bilder von der Entlassfeier können entweder über die Schule unter

mail@gs-ms-untergriesbach.de

oder unter

werner.paleczek@web.de

bestellt werden. Bitte den Namen angeben.