Lehrer zu Gast im Prämonstratenser Chorherren Stift Schlägl

Grund- und Mittelschullehrer auf einer Studienfahrt ins Mühlviertel

Text/Fotos: Paleczek/Vogel

Untergriesbach. Ins benachbarte Mühlviertel führte die diesjährige Studien- und Abschlussfahrt der Grund- und Mittelschullehrer. Neben einer geführten Besichtigung des Stifts u.a. mit Krypta, Bibliothek, Gemäldegalerie, Porträtgalerie und Prälatensakristei, wurde im Stiftskeller Einkehr gehalten. Die Stiftskirche wird zur Zeit renoviert und ist für den Publikumsverkehr gesperrt.

In der Krypta

Die neubarocke Bibliothek wurde im Jahre 1852 vollendet. Die Einrichtung stammt vom Stiftstischler Anton Simmel und die Deckengemälde sind nach Vorlage von August Palme entstanden. Die Bibliothek umfasst eine Sammlung von ca. 100.000 Büchern aus allen Wissensbereichen. Von den etwa 240 Handschriften und 190 Inkunabeln sind einige besonders schöne Exemplare in der Bibliothek ausgestellt.

Die Porträtgalerie umfasst nicht nur Porträts ehemaliger Klostervorsteher, sondern auch der Mitglieder des Konventes ab 1801.  Begründer dieser Galerie war Abt Wilhelm Waldbauer (+ 1816). Die Sammlung umfasst mehr als 200  Bilder. Die Porträts der Mitbrüder werden erst nach deren Tod in der Galerie aufgehängt.