Da, wo der Schnee staubt – Mittelschüler am Hochficht

Text/Fotos: Paleczek

1. Tag: Zu Beginn Aufwärmen, aber leider etwas nebliges Wetter

Herrliches Wetter am zweiten Tag, aber etwas schwerer Schnee

Ausstieg zur Standart-Abfahrt

Zwei herrliche Halbtagesskifahrten genossen rund 30 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern der Mittelschule „Am Hohen Markt“ in der Ski-Arena am Hochficht im Böhmerwald. Bestens organisiert wurde alles von Herrn Rührl und Herrn Raml mit Unterstützung der Begleitlehrerin Frau Ascher und den Begleitlehrern Herrn Bauer und Herrn Paleczek. Bei guten bis sehr guten äußeren Bedingungen sausten die Schüler in insgesamt fünf Gruppen, je nach Können eingeteilt, die gut präparierten Pisten hinunter. Besonders beliebt waren die beiden Fun-Parks an der Schwarzenbergbahn und an der Hochfichtbahn.  Gleich unterhalb des Hochfichtgipfels auf 1.300 m Seehöhe abseits der Standardabfahrt gab es eine Crossstrecke, die Action für Freestyler auf Board und Ski ermöglichte. Aber auch der Funpark neben der Schwarzenbergbahn ließ nichts zu wünschen übrig.  Die Teilnahme an dieser Veranstaltung erfolgte freiwillig und zwar ab Mittag. Wer daran Interesse hatte, durfte mitmachen. Vormittags musste aber noch in der Schule gepaukt werden. Alle beteiligten Schülerinnen und Schüler waren begeistert und wünschten sich noch eine Zugabe.