Berufseinstieg „leicht“ gemacht

Text/Foto: Wallner/Vogel

Frau Isolde Spieleder (l.) von der AOK und Schüler der 10. Klassen mit den
Klassenlehrern Ruth Plail (3.v.l.) und Stefan Wallner (2.v.l.)

Den Schulabgängern den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern ist ein großes Anliegen der Grund- und Mittelschule "Am Hohen Markt" Untergriesbach.

Ein Assessmentcenter- und Bewerbungstraining stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung, zu der die 10. Klassen mit ihren Klassenlehrern Stefan Wallner (M10a) und Ruth Plail (M10b) Frau Isolde Spieleder von der AOK als Übungsleiterin begrüßen durften.

Es wurde zunächst das richtige Verfassen eines Lebenslaufes, das richtige Vorbereiten auf ein Vorstellungsgespräch und das Verhalten beim Vorstellungsgespräch behandelt. Das Gelernte kam anschließend praktisch zur Anwendung. Das Einüben von Einstellungsgesprächen wurde selbstkritisch analysiert. Ein Einstellungstest durfte natürlich nicht fehlen.

Schwerpunkt der Veranstaltung war im Wesentlichen das praktische Üben und Trainieren unterschiedlicher Assessmentcenter–Methoden, denen sie bei einem Einstellungsgespräch gewachsen sein müssen. Geübt wurden zum Beispiel die Eigenpräsentation, Rollenspiele, ein Gruppenvorstellungsgespräch, Kurzreferate, unterschiedliche Folienpräsentationen und eine Gruppendiskussion. Alle Übungen wurden anschließend analysiert. Frau Spieleder vermittelte den Schülern mit großem Erfolg bei einem Vorstellungsgespräch der erste Eindruck absolut entscheidend ist. Der erste Blickkontakt, der Händedruck oder das passende Outfit können bereits in der ersten Minute darüber entscheiden, ob ein Bewerber eine Chance bekommt oder nicht. Für die vielen persönlichen Tipps von Frau Spieleder waren die Schüler sehr dankbar.