Planspiel Börse - erfolgreich spekuliert

Vom 27.09.2017 bis 13.12.2017 fand auch heuer wieder das „Planspiel Börse“ statt.

Text/Foto: B. Vogel

Was ist Planspiel Börse überhaupt?

Dabei handelt es sich um einen elfwöchiger Online-Wettbewerb der Sparkasse für Schüler ab der 9. Klasse. Das virtuelle Spielkapital beträgt 50.000€.

175 verschieden Wertpapiere stehen zum Handel bereit, gespielt wird mit Schülerteams von mindestens 3 bis maximal 8 Mitgliedern.

Dabei gibt es attraktive Sach- und Geldpreise für die Schülerteams und die Schule zu gewinnen.

Ziel des Spiels ist es, das Startkapital durch eine geschickte Anlagestrategie zu vermehren und damit Börse ganz nah zu erleben: Learning by Doing!

Die Sparkasse Passau war mit 178 Spielgruppen vertreten, die Mittelschule Untergriesbach nahm mit 5 Gruppen am Wettbewerb teil, dabei belegten zwei Teams eine Platzierung unter den Top 15!

Platz 10 erreichte die Gruppe „Börse-Mörse“ mit einem Gewinn von 3.368,39 € und Platz 11 ging an die Gruppe „Börsen-Bestien“ mit einem Gewinn von 3.159,69 €!

Im Bereich der Sparkasse Passau lag der erste Sieger bei einem Gewinn von 5.079,01 € erzielt.

Bayernweit nahmen 6938 Gruppen teil. Im Bayernschnitt liegt die Gruppe „Börse-Mörse“ auf Platz 401 und die Gruppe „Börsen-Bestien“ auf Platz 483. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften Stefan Wallner 1.v.l. Ruth Plail 2.v.l. und der Gebietsdirektorin der Sparkasse Passau Ursula Ratzinger 1.v.r.