Klassenfahrt der 7. Klassen nach Civezzano/Italien

vom 14.- 17. Mai 2018

Text: B. Homm, Fotos: W. Paleczek

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein volles, abwechslungsreiches und interessantes Programm erwartete uns in Civezzano. Schon am ersten Tag trafen wir die Schüler der Schule in Civezzano bei einem Orientierungslauf auf der Burg Pergine.

Am Dienstag hatte sich die Schule viele Aktionen überlegt, in der wir in italienisch-deutschen Gruppen unterschiedliche Stationen absolvierten.

Nachmittags fuhren wir, begleitet von unseren italienischen Freunden, zum Schloss von Trient, in der das „Konzil von Trient“ abgehalten wurde.

Abends erwartete uns eine Nachtwanderung durch Wehrgänge und Bunkeranlagen aus dem Ersten Weltkrieg.

Am dritten Tag unserer Reise besuchten wir das Rathaus von Civezzano, in dem uns der Bürgermeister begrüßte und uns zwei italienische Schülerinnen den geschichtlichen Hintergrund des Gebäudes- eines ehemaligen bischöflichen Palastes - erklärten.

Dann machten wir uns auf den Weg nach Trient zum naturkundlichen Museum „MUSE“.

Von dort aus ging es nach Riva del Garda. Hier genossen wir das „dolce vita“…

Abends wurden wir vom Partnerschaftsverein Civezzano und der Schule zu einem bunten Abend eingeladen. Unterschiedliche Programmpunkte haben sich die Schülerinnen und Schüler zur Gestaltung dieses Abends überlegt. Den Höhepunkt bildete ein Film, der die einzelnen Erlebnisse unserer Reise dokumentierte. Auch wir beteiligten uns mit einer Tanzeinlage.

Großen Anteil am Gelingen der Fahrt hatte Georg Heindl vom Civezzano-Verein, der uns Untergiesbacher Schülerinnen und Schüler sprachlich auf die Reise in Italien vorbereitete, sich um das Programm kümmerte und uns während der Fahrt als Reiseleiter zu Verfügung stand. Uns war zwar die Notwendigkeit grundlegender sprachlicher Kenntnisse im Klassenzimmer nicht immer voll bewusst, erkannten aber diese spätestens bei der ersten Begegnung mit den italienischen Jugendlichen. Vielen herzlichen Dank für den großen und unermüdlichen Einsatz !!!

Ebenso bedanken wir uns  beim Civezzano - Verein und der Gemeinde Untergriesbach für die großzügige finanzielle Unterstützung.